English

Aktuelles

image_pdfimage_print

Vom 02.09.2014 bis 04.09.2014 hat das Hamburger Institut für Familienunternehmen das 4. Akademische Symposium unter dem Titel „Family business succession“ veranstaltet. Das EMF-Institut war mit zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern und einem Vortrag über das aktuelle Forschungsprojekt MAKOFAM zu Markenvererbung in der Unternehmensnachfolge vertreten.

Das Symposium bot in drei intensiven Tagen neben dem Austausch und Kennenlernen der diversen Nachfolge- und Familienunternehmensforscher 14 Fachvorträge. Besonders interessant war, dass die Vorträge einen guten Einblick in die internationale Forschungslandschaft boten.

Das Rahmenprogramm wurde durch Workshops, bei denen Empfehlungen für unterschiedliche Konstellationen bei der Nachfolge in Gruppen erarbeitet wurden, begleitet.

Den Höhepunkt der drei Tage bildete eine Präsentation von Prof. Dr. Lambrecht der KU-Leuven (Belgien) mit spannenden Einblicken in Nachfolgeformen und Nachfolgetypen, zu der auch Vertreter unterschiedlicher Familienunternehmen einladen waren. Diese Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der Peter Döhle Schifffahrts-KG, einem Hamburger Familienunternehmen, statt.

 

HIF_Symposium_2014

 

Hier finden Sie weitere Informationen: HIF bei facebook und das Projekt MAKOFAM.

.