English

Aktuelles

image_pdfimage_print

Am 22. September 2015 fand das Auftakttreffen der Beiratsmitglieder des Forschungsbeirats für das Projekt ICON auf dem Campus Schöneberg der HWR Berlin statt.

Das Forschungsprojekt ICON – Innovativer Content zur Unternehmensnachfolge – wird die vorhandenen Tools auf nachfolge in deutschland weiterentwickeln, fachlich-inhaltlich ergänzen und neue Zielgruppen ansprechen. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Birgit Felden. Es wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Besonders Frauen als Nachfolgeunternehmerinnen werden angesprochen, nicht-deutschsprachige-Unternehmer werden informiert durch Informationsangebote in verschiedenen Sprachen. Neue Medien, wie Kurzfilme, Apps und weitere inhaltlich attraktive und verständliche Beiträge zur Unternehmensnachfolge schaffen eine informative und wissenschaftliche Art von Kommunikation, nicht nur für die dritte Zielgruppe – die Schüler.

Vernetzung und der Austausch von Ideen standen bei der 1. ICON-Beiratssitzung im Vordergrund. Mit großem Interesse trugen die Beiratsmitglieder mit ihren Ideen und Vorschlägen aktiv zu der Forschungsarbeit bei. Mit kreativen Ideen, Vorschlägen aus der Praxis und Wünschen an der Ideenwand zu den Themen Verbreitung, Zielgruppen und Tools sind neue Impulse entstanden.

Eine aktuelle Auswertung des nachfolg-o-mat und der Ausblick auf die nächsten Schritte haben Interesse geweckt für das nächste Treffen des Projektbeirats.


Sitzung des Forschungsbeirats für das Projekt ICON

.