English

Aktuelles

image_pdfimage_print

Wie arbeiten große Unternehmen, Hochschulen und Startups zusammen? Worauf kommt es an? Welche Vorteile bringt es für die Beteiligten? Und was erwarten beide Seiten von der Zusammenarbeit?

 

Die BENHU Werkstatt, Berliner Entrepreneurship Netzwerk von Hochschulen und Unternehmen, ist eine Veranstaltung, bei der Akteure aus Unternehmen, Startups und Hochschulen gemeinsam aktuelle Fragestellungen des Corporate Entrepreneurship bearbeiten. Mit dabei am Mittwoch, 23. September, ab 16 Uhr, sind Vertreter aller Gruppen, darunter LASERLINE, die T-Labs und hub:raum, Startup-Teams (Smart Pricer und Skill Hero) sowie die Initiatoren HWR Berlin und Beuth Berlin. Die Keynote wird gehalten von Peter Jaeger von Microsoft Deutschland.

 

An der Werkstatt teilnehmen können Interessierte aus Wirtschaft und Wissenschaft. Zur Anmeldung geht es unter folgendem Link: http://benhu.de/werkstatt-corporate-entrepreneurship/

 

Das Projekt BENHU verfolgt das Ziel der Stärkung des Gründungs- und Innovationsstandorts Berlin. Zentrales Mittel ist dabei die Schaffung eines gemeinsamen Innovationsnetzwerks von Hochschulen und Unternehmen. Technische Innovationen und Innovationen in den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung und Strategie stehen dabei im Fokus.

.