English

Aktuelles

image_pdfimage_print

Die Erkenntnisse der im Frühjahr und Sommer 2016 durchgeführten Expertenworkshops in fünf deutschen Regionen zu Herausforderungen in der Unternehmensnachfolge wurden beim DIHK-Jahrestreffen im September in Berlin erstmals einem breiten Fachpublikum vorgestellt.

Michael Graffius, wissenschaftlicher Mitarbeiter des EMF-Instituts, stellte die Zwischenergebnisse der Workshops dar und erläuterte wesentliche Besonderheiten in Regionen und gab eine generelle Einordnung zu Herausforderungen deutschlandweit.

Die Präsentation diente als Diskussionsgrundlage für die weitenen intensiven Gespräche zur Sensibilisierung von Seniorunternehmern, die die DIHK am Folgetag in Fachgremien diskutierte.

Einige Zitate aus den Workshops:

“Ein Highlight das wir die letzten vier Jahre immer gemacht haben ist das Bürogolf-Turnier, eine Matching-Veranstaltung bei denen wir Unternehmer und Nachfolger zusammenbringen. Das ist sehr gut angekommen.“

„Es hat sich bewährt, dass regionale Initiativen stattfinden. Dieser regionale Bezug ist wichtig für um das Vertrauen, gerade bei den Übergebenden, die ja auch sehr vorsichtig sind, zu gewinnen.”

Die Ergebnisse der Workshops werden nun in einem zweiten Schritt anhand einer umfangreichen Online-Befragung (Online-Delphi) weiter elaboriert und sollen im Sommer 2017 als Handlungsempfehlungen mit praxistauglichen Umsetzungsvorschlägen veröffentlicht werden.

.