Social Media, Cloud Computing, Car Sharing – Innovationen, die als Buzz-Words durchaus schonmal gehört, aber nicht selbstverständlich in kleinen und mittleren Unternehmen sind. Trend verpasst? Nicht mit uns! Am 9. Oktober wurde im InnoLab das Thema Innovationen im Mittelstand aus verschiedenen Perspektiven diskutiert… Warum haben es kleine und mittlere Unternehmen (KMU) so schwer aktuelle Trends

Mehr lesen…

„Wir brauchen die Digitale Wirtschaft mit dem Gütesiegel ‚Made in Germany’, sonst ist es mit dem für Deutschland so wichtigen Gründungsboom ganz schnell vorbei“, warnt Prof. Dr. Tobias Kollmann. Deshalb tourt er zur Stärkung der Gründerausbildung mit dem E-Entrepreneurship Flying Circus durch die Bundesrepublik. Am Mittwoch, 8. Oktober 2014, machte dieser Station an der Hochschule

Mehr lesen…

Am Donnerstag, 25. September 2014, wurden die Studienanfänger des Studiengangs Unternehmensgründung und -nachfolge von der Studiengangsleiterin Prof. Dr. Birgit Felden herzlich an der HWR Berlin begrüßt. Auf die 35 Plätze des Bachelor-Studiengangs hatten sich 140 Interessierte beworden, was das große Interesse an diesem praxisnahen Studiengang zeigt. Der Studiengang ist eng mit dem EMF-Institut verbunden. Ergebnisse

Mehr lesen…

Familienunternehmen führen. Die Veranstaltung ist komplett ausgebucht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an info@emf.hwr-berlin.de Zum 7. Mal veranstaltet das Berliner Institut für Entrepreneurship, Mittelstand und Familienunternehmen der HWR Berlin am 19. November 2014 die Konferenz rund um das Thema Familienunternehmen. Gemeinsam mit unseren Experten und Ihnen

Mehr lesen…

Ein Artikel – zwei Plattformen   Für einen neuen Artikel im Rahmen des „nachfolgewikis“ hat das EMF-Institut mit der Internetplattform Community of Knowledge zusammengearbeitet. So ist der Artikel “Wissensmanagement in der Unternehmensnachfolge“ nun auf beiden Plattformen erschienen. Das „nachfolgewiki“ ist ein vom EMF-Institut entwickeltes, umfassendes Online-Lexikon mit anschaulichen Antworten rund um das Thema Unternehmensnachfolge. Wer

Mehr lesen…

Am Mittwoch, 8. Oktober, macht der EEFC auf seiner bundesweiten Tour im Wissenschaftsjahr 2014 Halt an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Gastgeber an der HWR Berlin ist Prof. Dr. Sven Ripsas, EMF-Mitglied und Leiter der Forschungsgruppe „Berlin Startup Insights“.   Informationen und direkt zur Anmeldung: E-Entrepreneurship Flying Circus   Vorträge, Diskussionen und Gespräche

Mehr lesen…

Vom 02.09.2014 bis 04.09.2014 hat das Hamburger Institut für Familienunternehmen das 4. Akademische Symposium unter dem Titel „Family business succession“ veranstaltet. Das EMF-Institut war mit zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern und einem Vortrag über das aktuelle Forschungsprojekt MAKOFAM zu Markenvererbung in der Unternehmensnachfolge vertreten. Das Symposium bot in drei intensiven Tagen neben dem Austausch und Kennenlernen der

Mehr lesen…

Impulse für einen innovativen Mittelstand   Wir laden Sie ein, Teil einer interaktiven Veranstaltung von Mitdenkern und Mitgestaltern zu werden und aktuelle Trends für den Mittelstand zu diskutieren. Erfahren, was den Mittelstand bewegt – InnoLab stellt die Ergebnisse des Geschäftsklimaindex Berlin/ Brandenburg 2014 vor. Wissen erweitern und vertiefen – InnoLab beleuchtet die Relevanz von aktuellen

Mehr lesen…

Am 13.06.2014 fand im Rahmen des Forschungsprojekts MAKOFAM – Markenkontinuität in Familienunternehmen bei der Nachfolge – die 2. Sitzung des Projektbeirates statt. Rund 15 Beiräte des Forschungsprojektes, darunter Unternehmer, Experten zum Thema Markenführung sowie das wissenschaftliche Projektteam des EMF-Instituts und der Beuth-Hochschile, diskutierten in der 2 1/2 stündigen Sitzung über Fragestellungen zu Marke und Markenführung

Mehr lesen…

Am 12.06.2014 fand im Gründungszentrum der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Zusammenarbeit mit dem EMF-Institut das 2. EMF-Forum statt. In lockerer Atmosphäre stellten HWR-Gründer zu Veranstaltungsbeginn ihre Gründungsideen vor. Diese Ideen wurden mit Christian Weisbrodt vom Microsoft Accelerator besprochen und dazu Feedback gegeben. Im weiteren Verlauf des Abends erläuterte Christian Weisbrodt, inwiefern der Microsoft

Mehr lesen…