Vom 04. – 07. Juni war das EMF-Institut bei der EURAM2014 in Valencia, um sich mit Forscherinnen und Forschern aus ganz Europa zu aktuellen Fragestellungen und dem aktuellen Forschungsstand auszutauschen. Über 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kamen auf Einladung der European Academy of Management nach Spanien, um in mehr als zehn unterschiedlichen Tracks und weit

Mehr lesen…

  Das Hamburger Institut für Familienunternehmen (HIF) veranstaltet vom 02. – 04. September 2014 ein internationales akademisches Symposium mit dem Themenschwerpunkt „Family Business Succession„. Auch das EMF-Institut wird an dieser Konferenz teilnehmen.   Den Link zur Anmeldung und Registrierung finden Sie hier: HIF – Symposium 2014. Den Link zum Call for Papers finden Sie hier:

Mehr lesen…

Bereits zum 8. Mal fand am 22. Mai 2014 die Gründer-Veranstaltung am Wannsee, organisiert vom Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge und der Berliner Sparkasse, statt. Rund 60 Studierende hatten die Möglichkeit, drei Unternehmer zu treffen und deren Gründungsgeschichten zu hören. Wolfgang Gries, CEO von directphotonics, Michael Bruck, Geschäftsführer der chocri GmbH und Sarah Seeliger, Studentin im

Mehr lesen…

Im Rahmen des am 22.05.2014 bereits zum 7. Mal stattfindenden Berliner Salongespräches durch das demographie netzwerk (ddn) stellten Michael Graffius, wissenschaftlicher Mitarbeiter des EMF-Instituts, sowie Mira Schirrmeister, Zukunftsforscherin und ehemalige Forscherin am EMF-Institut, die Studie zur Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen in Berlin im Jahr 2030 vor. Rund 60 Personen, darunter Unternehmer und Demographieforscher sowie Berater und

Mehr lesen…

Auf Einladung des Präsidenten der Deutsch-Italienischen Handelskammer in Frankfurt am Main, Emanuele Gatti, hat Prof. Dr. Birgit Felden, Direktorin des EMF-Instituts, am 08.05.2014 am Deutsch-Italienischen Wirtschaftsforum im Hotel Roma Cavalieri in Rom teilgenommen. Das Event stand unter der Schirmherrschaft des Italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano. Auch die italienische Außenministerin Federica Mogherini sowie der deutsche Außenminister Frank-Walter

Mehr lesen…

Vorstellung des Projektes nachfolge-in-deutschland.de auf der Nachwuchswissenschaftlerkonferenz NWK 15 in Magdeburg. Am 24.04.2014 stellten die wissenschaftlichen Mitarbeiter des EMF-Instituts, Michael Graffius und Laura Marwede, das ESF-Projekt nachfolge-in-deutschland.de einem Publikum von ca. 80 Personen im Rahmen der diesjährigen NWK Konferenz an der Hochschule Magdeburg-Stendal vor. Neben der Präsentation gab es eine spannende Diskussionsrunde zu Fachfragen zum

Mehr lesen…

Veranstaltung zu Finanzierungsalternativen in jungen Unternehmen Am Donnerstag, 22. Mai 2014, findet die jährliche Gründerveranstaltung am Wannsee statt. Die beiden Veranstalter, das FirmenCenter Gründung und Nachfolge der Berliner Sparkasse sowie der Studiengang Unternehmensgründung und -nachfolge der HWR Berlin bieten auch in diesem Jahr wieder Studierenden die Gelegenheit, mit Gründern aus Berlin über Gründungserfahrungen und Visionen

Mehr lesen…

Am Montag, den 7.4.2014, fand in Berlin der 14. nexxt-day statt. Die Veranstaltung hatte viel Spannendes zur Unternehmensnachfolge zu bieten. Mit dabei war auch das EMF-Institut mit dem Projekt „Nachfolge in Deutschland“. Bei der Abendveranstaltung in der Industrie- und Handelskammer Berlin, die von der Berliner Initiative Unternehmensnachfolge organisiert wurde, standen in diesem Jahr zwei Vorträge

Mehr lesen…

Ab dem 01.05.2014 gibt es ein neues Angebot zum Thema Recht für die Gründerinnen und Gründer an der HWR. Studierende aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht beantworten unter der Leitung der Studiengangsleiterin Prof. Dr. Susanne Meyer die Fragen von Teilnehmenden am Programm „Gründungseinstieg“ des Gründungszentrums der HWR. EMF-Mitglied Prof. Dr. Susanne Meyer: „Die Studierenden erarbeiten Lösungen zu

Mehr lesen…