English

Aktuelles

image_pdfimage_print

Familienunternehmer als Globetrotter – so lautete das Hauptthema des 9. Campus Wannsee, das auch diesmal wieder zu interessanten und spannenden Gesprächen zwischen Studierenden, Wissenschaftlern und routinierten Unternehmern im tollen Ambiente der Berliner Sparkasse am Wannsee gesorgt hat.

Gemeinsam mit den Experten wurde angeregt darüber diskutiert, ob die Wahrung stabiler Werte ein entscheidender Erfolgsfaktor, in dem immer internationaler werdenden Wirtschaftsalltag sind, oder ob sie ein Hemmnis für Innovationen und Erfolg darstellt. Ein weiterer Augenmerk wurde auch auf die Besonderheiten der Unternehmensnachfolge gelegt, und welcher Bedarf an zukünftige Nachfolger und abgebende Unternehmer gestellt wird. Hierzu wurden umfangreiche und interessante Diskussionen mit den Teilnehmern geführt und neue Anregungen und Ideen gesammelt.

Passend zu den diesjährigen Themen konnte Herr Prof. Dr. Christoph Dörrenbächer als Impulsgeber für einen Gastvortrag gewonnen werden. Hierdurch konnten neue Ideen und wertvolle Erfolgsrezepte für international agierende Familienunternehmen gewonnen werden. Neben dem mitreißenden Vortrag wurden außerdem noch zwei weitere spannende Fachvorträge zum Thema „Unternehmer- und Unternehmensgeschichten“ gehalten, die den ganz eigenen Weg in die Welt unser Wirtschaftsgeschehen beleuchtet haben.

Nach den Vorträgen wurde auch diesmal, wie auch die vergangenen Male, bei einem herausragenden Buffet, angeregt über die Themen diskutiert.


Keynote-Speaker Prof. Dr. Christoph Dörrenbächer

.